FAQ

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.


1. In welchen Größen kann eine individuelle Tusche-Aquarell-Wanduhr angefertigt werden?

Der Künstler bevorzugt folgende Größen:
klein 52 x 22 cm – quadratisch 52 x 52 cm – mittel 67 x 52 cm – groß 96 x 72 cm

2. Was kostet eine individuell konstruierte Wanduhr als Unikat in Tusche-Aquarell-Technik?

Der Verkaufspreis wird – entsprechend Ihren Wünschen und Anforderungen – immer einzeln kalkuliert.
Bei einer individuellen Tusche-Grundkonstruktion – Projektarbeit – wird berücksichtigt, wie intensiv Sie dabei
künstlerisch begleitet werden wollen.
Die Checkliste hilft Ihnen dabei Ihre Wünsche und Vorstellungen in Worte zu fassen.
Der freiberufliche Künstler rechnet seine Werke mit 7 % MwSt ab.

3. Was kostet eine Zeitmaschine 2020 oder eine Fliegeruhr?

Hier ist die tiefschwarze Grundkonstruktionen (hochlichtbeständige Pigmenttinte auf Aquarellpapier) bereits fertig vorgegeben.
Sie legen Ihre Wüsche für Kolorierung, Tusche-Verfeinerungen sowie für die Gestaltung von Innen- und Außenrahmen fest.
Verfeinerungen mit Tusche können ansatzlos eingefügt werden.
Auf Wunsch festigt der Künstler Ihre favorisierte Farbwahl und die Anordnung der gewählten Farbtöne durch eine Farb-Simulation.
Die Checkliste hilft Ihnen dabei Ihre individuellen Wünsche und Vorstellungen in Worte zu fassen.
Der Künstler macht Ihnen dann sein entsprechendes Angebot.
Der freiberufliche Künstler rechnet seine Werke mit 7 % MwSt ab.

4. Wo kann ich mir fertige Tusche-Aquarell-Wanduhren des Künstlers anschauen?

Gerne können Sie den Künstler – nach Terminvereinbarung – im ATELIER ZEITGEIST besuchen.
Neben öffentlichen und privaten Ausstellungen stellt er auch gerne einzelne Kunstwerke in
 der gehobenen Gastronomie,
in führenden Einrichtungshäusern, in Arztpraxen, bei Optikern und in Uhrenfachgeschäften aus.
Öffentliche Ausstellungen in Galerien sind immer in Bewegung und Bearbeitung.

5. Wie finde ich meine passenden Aquarell-Farbtöne?

Im Auftragsfall werden Original-Farbkarten auf Aquarellpapier zur persönlichen Freigabe übermittelt.
Die Wirkung der Farben hängt auch immer von der individuellen Einstellung des Monitors ab.
Deshalb wird erst nach offizieller Freigabe der übermittelten Farb-Muster mit der Kolorierung begonnen.


6. Was bedeutet Farbabstufung innerhalb eines Farbtons?

Durch die Zugabe von Wasser wird der Aquarell-Farbton verdünnt und in seiner Farbintensität aufgehellt.
Eine Abdunkelung kann – bei Bedarf – durch Zumischung von dunkleren Farbtönen erfolgen.

7. Was bedeutet Farb-Simulation mit meinen Wunschfarben?

Mittels digitaler Bildbearbeitung kann die Wirkung von favorisierten Farbtönen und deren Anordnung simuliert werden.
Diese Vorgehensweise festigt die Entscheidung für individuelle Farb-Kompositionen.

8. Kann auch auf beliebigen Papierfarbtönen mit schwarzer und weißer Tusche gezeichnet werden?

Hierzu setzt der Künstler bevorzugt durchgefärbte, pigmentierte Papiersorten mit hoher Licht- und Alterungsbeständigkeit ein.
Die verfügbare Farbpalette ermöglicht die Annäherung an Ihren Wunsch-Farbton.
Die Papierformate sind meistens auf max. 100 x 70 cm begrenzt.

9. Können Zeiger und Zifferblatt beliebig gestaltet werden?

Der Künstler hat eine ganz besondere Vorliebe für die Zeiger im Breguet-Stil.
Passend zu den jeweiligen Uhrwerken werden die schwarz lackierten Breguet-Zeiger (Metall) für das ATELIER ZEITGEIST angefertigt.
Ein Zifferblatt lässt sich beliebig gestalten und malen.

Die Auswahl an verfügbaren Zeigerpaar-Formen und -Größen ist jedoch begrenzt.
Da muss im Einzelfall geprüft werden, was umsetzbar und auch sinnvoll ist.
Im Bedarfsfall nutzt der Künstler die Fachkompetenz der Uhrmacher und Zeigerhersteller.
Der Künstler ist kein Uhrmacher. Sein Schwerpunkt liegt eindeutig bei der künstlerischen Gestaltung der Malerei.

10. Können auch individuelle Wunsch-Motive integriert werden?

Im Rahmen der Projektarbeit können beliebige Motive bei der Tusche-Konstruktion berücksichtigt werden.
Je klarer Ihre Vorstellungen dabei sind, um so schneller kann der Künstler – auf Basis von Skizzen und Simulationen –
Ihr Wunsch-Motiv harmonisch einbinden.


11. Was für Uhrwerke werden verwendet?

Es werden bewährte, batteriebetriebene Uhrwerke von TFA, Hechinger und UTS eingesetzt.
Für 12-h-Funk-Uhrwerke kommt eine geräuschlos schleichende Sekunde von TFA oder ein geräuschvoll tickendes Uhrwerk
von Hechinger zum Einsatz.
Für 24-h-Werke werden geräuschvoll tickende Uhrwerke von UTS eingesetzt.
In der Regel hält eine Batterie etwa ein Jahr.

Der Künstler ist kein Uhrmacher. Sein Schwerpunkt liegt bei der künstlerischen Gestaltung der Malerei.
Mechanische Uhrwerke werden – derzeit – noch nicht eingesetzt (Gangreserve, Aufziehen, Platzbedarf).


12. Wie läuft die Begleitung des Künstlers bei einem individuellen Gestaltungsprozess ab?

Sie haben schon erste Vorstellungen hinsichtlich Farbwahl, Motiv und Größe Ihres Wunsch-Kunstwerkes?
Sie haben Vorlieben für die Farb-Anordnung und verfeinernde Tusche?
Sie haben in der Uhren-Galerie Details entdeckt, welche Sie besonders ansprechen?

Die Checkliste hilft Ihnen dabei Ihre Wünsche und Vorstellungen weiter zu verfeinern und diese in Worte zu fassen.
Sie legen fest, wie intensiv Sie künstlerisch begleitet werden wollen.
Der Künstler legt fest, welchen künstlerischen Freiraum er bei einer Auftragsarbeit benötigt.
Notwendige Details und wichtige Weichenstellungen, die sich im Laufe des Gestaltungsprozesses ergeben,
können – bei Bedarf – via Email, Telefon- und Videokonferenz mit Ihnen abgestimmt werden.
Wenn die Entfernung es zulässt, können auch gerne persönliche Termine vereinbart werden.


13. Wie ist die Qualität der eingesetzten Materialien zu bewerten?

Grundsätzlich werden nur beste Materialien eingesetzt.
Der Künstler bevorzugt hochlichtbeständige Aquarellfarbtöne von Schmincke in Kombination mit Aquarellpapieren von Hahnemühle.
Optional kann der Lichtschutz der Farbtöne durch Einsatz von interferenzoptisch entspiegeltem Glas mit UV-Schutz gesteigert werden. Wenn das schützende Glas so gut wie gar nicht gesehen wird, ist es ein ganz besonderer Genuss.
Der Künstler setzt bevorzugt Artglass AR 70 (70% UV-Schutz) ein.
Gehrungsverleimte Außenrahmen aus Buche vollenden den Schutz.
Bei großformatigen Werken auf Leinwand nutzt der Künstler Acryl-Farben von Schmincke.

14. Wie lange habe ich Gewährleistung auf eine Tusche-Aquarell-Wanduhr?

Die gewählten Materialien garantieren eine hohe Langzeitstabilität.
Mehrere Bilderuhren sind bereits seit fast 20 Jahren im Einsatz. Auf das Uhrwerk erhalten Sie eine 2-jährige Gewährleistung.

15. Wie läuft die Bezahlung ab?

Die Bezahlung erfolgt in der Regel bei Übergabe des fertigen Kunstwerks.
Bei größerer Entfernung erfolgt der Versand des – vom Käufer frei gemeldeten Kunstwerks – nach dem Zahlungseingang.
Sie erhalten eine Rechnung mit 7% MwSt.
Bei individuellen Auftragsarbeiten mit eigener Tusche-Konstruktion erfolgt in der Regel eine Anzahlung in Höhe von
10 – 20 % des vereinbarten Kaufpreises.

16. Habe ich ein Rücktrittsrecht?

Sofern das Konzept steht, die Farbtöne von Ihnen freigegeben wurden und mit der Tusche-Konstruktion
oder der Kolorierung begonnen wurde, gibt es kein Rücktrittsrecht.
Der Künstler behält sich vor vom Kaufvertrag zurückzutreten, wenn im Zuge der Projektarbeit keine sinnvolle Einigung bzgl. der Ausführung

zwischen Auftraggeber und Künstler möglich ist. In diesem Fall erstattet der Künstler die Anzahlung.
Gleiches gilt, wenn der Künstler – z.B. aus gesundheitlichen Gründen – seine Auftragsarbeit nicht fertigstellen kann.

17. Was kann ich machen, wenn meine Uhr beschädigt wird?

Falls ein Unglück passiert, kann der Künstler Ihre Bilderuhr in der Regel reparieren.
Sofern das Aquarell-Papier eingerissen ist, muss im Einzelfall entschieden werden, was sinnvoll machbar ist.
Das Glas kann recht einfach ausgewechselt werden.
Falls das Uhrwerk gewechselt werden muss, kann das – bei größerer Entfernung – auch jeder Uhrmacher übernehmen.
Uhrwerke, Zeiger, Innen- und Außenrahmen sowie Glas hat das ATELIER ZEITGEIST in den Standard-Dimensionen in der Regel vorrätig.

18. Wie schwer ist eine Tusche-Aquarell-Wanduhr?

Eine Bilderuhr im Format 67 x 52 cm wiegt ca. 3 kg.
Die Größe von Glas, Rahmen und Rückwand bestimmen in erster Linie das Gewicht.

19. Kann ein einzelnes Werk auch für einen gewissen Zeitraum ausgeliehen oder gemietet werden?

Das kann – bei Bedarf – im Einzelfall besprochen werden.
Neben der Entfernung müssen dabei versicherungstechnische Kriterien berücksichtigt werden.

Hier können Sie Kontakt mit dem Künstler aufnehmen.


Zurück nach oben