Triptychon


3 Farben spielen – parallel in 3 Bildern.


Die Leuchtkraft der Aquarell-Farbtöne, die tiefschwarze Tusche
… mit 3 Lieblings-Farbtönen.


Die kolorierten Formen und Geometrien eines Triptychons ähneln sich nur. Sie sind nicht exakt gleich.
Alles wird nach Augenmaß platziert – es geht zügig voran!

Während der Zeit des Antrocknens wird in den beiden anderen Bildern des Triptychons weiter gemalt.
Bei diesen Versionen wurde dabei mit der Tusche auf bereits angetrockneten Aquarell-Flächen gezeichnet.


Klicken Sie – zur Vergrößerung – auf ein Bild. Durch einen weiteren Klick wird dieses Bild nochmals vergrößert.
Ein weiterer Klick verkleinert wieder. Mit dem Klick auf den Pfeil ZURÜCK (oben links) sind Sie dann wieder beim Ausgangspunkt.

Zurück nach oben